Bildungsanlass «Mit dem Velo unterwegs im Wiggertal»

  • Post category:Allgemein

Velofahren auf attraktiven Wegen ist gesund, verursacht keinen Lärm, braucht nicht viel Raum und wenig Energie. Leider werden Verkehrsinfrastrukturen nach wie vor auf den Automobilverkehr ausgelegt. Die SP führt zum Thema «Mit dem Velo unterwegs im Wiggertal» am 7. März einen weiteren Bildungsanlass im BZZ Zofingen durch.

Das Velo ist klar das Verkehrsmittel der Wahl, um sich umweltfreundlich und rasch in der Region zu bewegen. Velofahren auf gut ausgebauten und attraktive Wegen macht Spass, ist gesund, verursacht keinen Lärm, braucht kaum Raum und wenig Energie. Leider werden Verkehrsinfrastrukturen im Wiggertal nach wie vor und prioritär auf die Bedürfnisse des Automobilverkehrs ausgelegt.

2018 wurde der Bundesbeschluss über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege von Volk und Ständen mit 73,6% angenommen. Der Bund erhält damit die Möglichkeit, Grundsätze für Velowegnetze festzulegen sowie Massnahmen der Kantone, Gemeinden und
weiterer Akteure zu unterstützen und zu koordinieren. Wo und wie können wir als Bürger:innen mit unseren Anliegen und Erfahrungen als Velofahrende aktiv werden?

In einem weiteren Bildungsanlass der erfolgreichen Reihe «Siedlungsentwicklung mit Qualität» versucht die SP Bezirk Zofingen, Fragen rund um den Veloverkehr zu beantworten. Veronika Killer von der Fachstelle Fuss- und Veloverkehr des Kantons Aargau, und Tobias Vogel, Abteilungsleiter Raumplanung von «Zofingenregio», referieren zu dieser Thematik und stellen sich der Diskussion mit dem Publikum. Der Anlass findet am Dienstag, 7. März um 19.30 Uhr im BZZ Zofingen (Raum B0 09) statt. Die offizielle Einladung und detailliertere Infos findet ihr hier.

Das OK der Bildungsreihe freut sich auf zahlreiches Erscheinen.

 

 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar