Barbara Stocker Kalberer auch für den 2. Wahlgang als Bezirksrichterin nominiert

Die SP Bezirk Zofingen ist erfreut über das Wahlergebnis ihrer Kandidatin Barbara Stocker Kalberer. Die Präsidentin des Schweizerischen Hebammenverbands aus Strengelbach hat im ersten Wahlgang ein überzeugendes Resultat erzielt und fast 50% der Stimmen erreicht. Aufgrund dieses Erfolgs hat die Partei zusammen mit Barbara Stocker Kalberer entschieden, auch im zweiten Wahlgang vom 9. Februar 2020 anzutreten.

Der Vorstand spricht der SP-Kandidatin erneut das volle Vertrauen aus. Barbara Stocker Kalberer bringt alle Voraussetzungen und die erforderlichen Kompetenzen für das Amt einer Bezirksrichterin mit. Durch ihre Tätigkeit als freiberufliche Hebamme und als Präsidentin des Berufsverbands ist sie es sich gewohnt, eigenständig und vernetzt zu denken, Entscheidungen sorgfältig abzuwägen, die eigene Meinung zu begründen und zu vertreten und mit anspruchsvollen Situationen professionell umzugehen.

Obwohl bei der Tätigkeit als Bezirksrichterin nicht primär die politische Ausrichtung, sondern das fundierte und verantwortungsvolle Analysieren, Abwägen und Entscheiden im Zentrum stehen, erachtet es die SP als wichtig, dass die Gerichte ausgewogen zusammengesetzt sind und die Wähleranteile der politischen Lager im Bezirk mehrheitlich abbilden. In diesem Sinne ist nicht nur gerechtfertigt, sondern wichtig, dass die SP ihren bisherigen Sitz verteidigt.

Die SP Bezirk Zofingen bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für die erhaltenen Stimmen, die zeigen, dass Barbara Stocker Kalberer bis weit über die eigenen Parteigrenzen hinaus Akzeptanz geniesst und eine sehr gute Wahl als zukünftige Bezirksrichterin ist. (bke)

Schreibe einen Kommentar